2005
nikel

Die Orangerie
wird zum Herbstatelier.

Rolf Nikel wird in dem Zeitraum
23 Oktober bis 22. November in
der Orangerie Kirchberg arbeiten.
Mit seiner Arbeit in der Orangerie sucht Rolf Nikel den Kontakt zum Betrachter und  möchte diesen Teil des künstlerischen Schaffensprozess werden lassen.

Auf dieses Experiment lässt sich
der Künstler mit Neugierde ein.
Rolf Nikel wird in der Orangerie
auf dem Boden arbeiten.

Seine Materialien sind Papier,
Kreide und Kohle. Mit diesen wird
er das Projekt „Raum für Pflanzen”
in seinen künstlerischen Ausdruck übersetzen. Ein Samenkorn ist bereits gelegt.

Rolf Nikel, wachsen lassen
Abb.: Ansicht Ausstellung
Raum für Pflanzen
www.rolfnikel.de